Meldung

Fachseminar in Frankfurt am Main

"Die fachgerechte Berücksichtigung von Fördermitteln bei der Bestimmung von Immobilienverkehrswerten" lautet das Thema.

Die Schaffung von preisgünstigem Mietwohnraum für einkommensschwache Bevölkerungsschichten erfolgte und erfolgt häufig unter Verwendung öffentlicher Fördermittel (staatliche Wohnungsbauförderung). Bei der Verkehrswertermittlung dieser speziellen Immobilien stellt sich die Frage, welche besonderen objektspezifischen Merkmale (Marktmiete, Kostenmiete, Bindungsfristen) wie zu berücksichtigen sind und welchen Einfluss die verschiedenen Fördermittelarten innerhalb der Verkehrswertermittlung haben. Das Seminar soll einen Überblick über die verschiedenen Förderwege und deren jeweiligen gutachterlichen Ansatz am Beispiel der Berliner Wohnungsbauförderung vermitteln.

Termin
28. November 2013, 9.30 bis ca. 17.00 Uhr

Ort
Frankfurt/M., Le Méridien Parkhotel, Wiesenhüttenplatz 28-38

Referent
Herr Wirt.-Dipl.-Bw. (WA) Falk Rüdiger, Zertifizierter Bau-Sachverständiger und
Herr Dipl.-Kfm. (FH) Claus Breitling, RBS RoeverBroennerSusat GmbH & Co. KG, Berlin


Weitere Details zu den einzelnen Inhalten erhalten Sie in der unten stehenden PDF-Ausschreibung.